logo-audi logo-
vw logo-vw-nutzfahrzeuge logo-skoda

FAQ - Fragen und Antworten

1. Mein Fahrzeug ist vom EA189 Rückruf betroffen, muss ich jetzt damit in die Werkstatt?
Sie müssen nicht sofort in die Werkstatt. Alle betroffenen Fahrzeuge sind technisch sicher und Fahrbereit. Wenn die entsprechende Umrüstung für Ihr Fahrzeug startet, werden Sie durch den Hersteller postalisch informiert.

2. Kann ich mein Fahrzeug auch umrüsten lassen, obwohl ich noch nicht vom Hersteller angeschrieben wurde?
Leider nein. Wenn Sie noch nicht angeschrieben wurden, wurde das Softwareupdate für Ihr Fahrzeugmodell noch nicht freigeschaltet.

3. Wann werde ich darüber informiert, dass mein Fahrzeug zur EA189 Umrüstung in die Werkstatt kann?
In einem ersten Brief des Herstellers werden Sie darüber informiert, dass Ihr Fahrzeug vom EA189 Rückruf betroffen ist. Sobald Sie den 2ten Brief vom Hersteller erhalten haben, kann die technische Maßnahme EA189 für Ihr Fahrzeug in unserer Werkstatt durchgeführt werden.

  • Die 2,0-Liter-Aggregate erhalten ab Februar ein Software-Update.
  • Die 1,2-Liter-Aggregate erhalten ab Anfang Juni ein Software-Update.
  • Die 1,6-Liter-Aggregate bekommen ab Mitte Juli ebenfalls ein Software-Update. Zusätzlich wird direkt vor dem Luftmassenmesser ein sogenannter Strömungsgleichrichter befestigt.

4. Wann kann ich einen Werkstatttermin für mein vom EA189 Rückruf betroffenes Fahrzeug vereinbaren?
Sie bekommen einen 2. Brief vom Hersteller, sobald die technische Lösung für Ihr Fahrzeug bei uns verfügbar ist. Dann können wir die technische Maßnahme EA189 an Ihrem Fahrzeug in unserer Werkstatt durchführen.

5. Wie kann ich einen Termin zur Nachbesserung vereinbaren?
Sobald Sie das 2te Anschreiben bekommen haben, können Sie Ihren persönlichen Termin in einem unserer Häuser, telefonisch oder direkt und einfach über unser Onlineformular buchen.

6. Wie lange dauert der Servicetermin für die EA189 Umrüstung?
Die Dauer der Umrüstung hängt vom Hubraum des betroffenen EA189 Motors ab. Für die reinen Softwareupdates bitten wir Sie eine Stunde an Zeit einzuplanen. Bei den Modellen, bei denen zusätzlich ein Strömungstransformator eingebaut werden muss, können Sie mit 1,5 Stunden rechnen.

7. Muss ich mein Fahrzeug selbst in die Werkstatt bringen?
Nein, gerne können Sie dafür unseren Hol und Bring Service nutzen. Wir holen Ihr Fahrzeug bei Ihnen zuhause oder bei der Arbeit ab und bringen es nach der Umrüstung wieder zurück. Das alles ist im Rahmen der EA189 Maßnahme natürlich für Sie kostenlos. Wählen Sie dazu einfach bei unserer Online Terminvereinbarung bei der Mobilitätsfrage „Hol & Bring Dienst“ aus.

8. Wie bleibe ich mobil, während mein Fahrzeug in der Werkstatt ist?
Wir halten Sie gerne mobil, während an Ihrem Fahrzeug in unserer Werkstatt die EA189 Maßnahme durchgeführt wird. Dafür stellen wir Ihnen, nach Verfügbarkeit, einen kostenlosen Ersatzwagen zur Verfügung. Wählen Sie dazu einfach bei unserer Online Terminvereinbarung bei der Mobilitätsfrage „Ersatzfahrzeug“ aus.

9. Was kostet mich die Umrüstung meines Fahrzeuges?
Die Umrüstung ist für Sie komplett kostenfrei. Die Kosten werden vom Hersteller übernommen.

10. Muss ich mein vom Abgasskandal EA189 betroffenes Fahrzeug umrüsten lassen, nachdem ich vom Hersteller angeschrieben wurde?
Ja, die Rückrufaktion ist für jeden Halter verpflichtend. Wer sich weigert, geht das Risiko ein, dass die Betriebserlaubnis des Autos erlischt und der Wagen nicht mehr im Straßenverkehr bewegt werden darf.